Der Film „Das Netz“ von Lutz Dammbeck hat nun schon 5 jähriges Jubiläum und dennoch nicht an Aktualität verloren. In seinem Newsletter schreibt mir der Autor die Tage:

Dear friends, chers amis, liebe Freunde & Kollegen,

we are happy to inform you about the next screening dates of the The Net.

Der Film „Das Netz“ ist nun im 5.Jahr nach Erstaufführung und nach erfolgreichen Vorführungen in den letzten Monaten bei den Festivals in Vancouver, Kopenhagen, Turin und ab Ende April/Anfang Mai in Tokio und weiteren japanischen Städten beim Image Forum Festival nun als Wiederholung nochmals im TV zu sehen:

13.April 2008 – 00:00 Uhr ARTE
22.April 2008 – 03:00 (bizarr!!) ARTE

(im Mai dann nochmal im RBB)

*

Im Raum Frankfurt/Main gibt es Gelegenheit, den Film
nochmal im Kino auf der Leinwand zu sehen, am

24. April 2008 – 20:00 Uhr Filmmuseum Frankfurt/Main
im Anschluß Gespräch und Diskussion

im Rahmen der Veranstaltung „Frankfurter Positionen„, in diesem Jahr mit dem Thema „Leben erfinden – Über die Optimierung von Mensch und Natur“, an dem sich 14 Frankfurter Kultureinrichtungen beteiligen.
„Das Netz“ ist Teil einer Filmreihe, die für die „Frankfurter Positionen“von der Filmzeitschrift Revolver kuratiert wurde.
siehe auch http://www.frankfurterpositionen.de/film_1.html
http://www.frankfurterpositionen.de/thema_1.html

*

Und: das „Forum“ der Netz-Website www.t-h-e-n-e-t.com ist seit September 07 wieder aktiviert, mit einigen interessanten neuen Texten und Links wie z.B. http://www.heise.de/tp/r4/artikel/26/26380/1.html

Mit freundlichen Gruessen

Lutz Dammbeck