Man nehme etwas Hardware, etwas Software und vernetzt damit Menschen. Wie das aussehen kann zeigt Bernd Schmitz in seinem Beitrag Gastvorlesung an der RFH Köln wo er am Anfang der Vorlesung die technischen Rahmenbedingungen anreißt. Ich vermute mal schwer nach zu vollziehen für den durchschnitts Internetnutzer. Das Zerren im Ton resultiert übrigens aus der Tatsache, dass bei Digital Audio der Ton keinen Headroom hat wie bei der analogen Signalverarbeitung. Für einen perfekten Ton müssten noch Compressor/Limitter zum Einsatz kommen (siehe auch Aussteuerung).

Live Video streamed by Ustream