Schlagwort-Archiv: Kybernetik

philosophie

ECOPOLICY – Spielend vernetztes Denken lernen

Frederic Vester gilt hierzulande bei vielen als der “Vater” des vernetzten Denkens.
Aus seinen Arbeiten als “Lernbiologe” ging in den 1980er Jahren das Brettspiel Ökolopoly hervor. Es basiert auf kybernetischen Modellen und hat zum Ziel, komplexe Wirkungsgefüge zu vermitteln.

Mit der PC-Simulation ecopolicy® werden seit 2005 bundesweit  Schülerwettbewerbe veranstaltet. Hier ein aktuelles Video:

In diesem Radio Interview von 1975 erklärt Frederic Vester einige Hintergründe seiner Arbeiten  (56 min.)

vester_1975

Der Lehrer Herr Larbig hat zum Thema vernetztes Denken einen interessanten Artikel verfasst:

http://herrlarbig.de/2009/11/27/lineares-und-vernetzes-denken-ein-konflikt-zwischen-digital-natives-und-digital-emigrants/

Cybernetic Web Squared

Ein neuer wichtiger Begriff den Tim O´Reily etablieren möchte ist Web Squared.

In dem ersten Video von http://www.explainingcomputers.com/ sehen wir in sauberem British Slang (erinnert mich etwas an Telekolleg) kurz angerissen wieso das Ganze mit Cybernetic (Kybernetik), kollektiver Intelligenz und Global Brain zu sehen ist.


Zu dem nächsten Video liest man auf dem entsprechenden Blogeintrag bei O´Reily:

As we approach the six-year mark from the original Web 2.0 thesis, the trends are becoming clearer than ever.